#5 – Satzprogression für maximales Muskelwachstum (Periodisierung des Krafttrainings: Teil 1)

19. August 2017


Satzprogression als Erfolgsgrundlage im Krafttraining

In dieser Episode wird besprochen, wie die Satzanzahl über einen Trainingszyklus hinweg angepasst werden kann (Satzprogression), um den Trainingsreiz stetig zu erhöhen. Der Gastgeber Benjamin erläutert das Konzept der Periodisierung im Krafttraining und knüpft an das Thema der 3. Episode an, in welchem erklärt wurde was das optimale Trainingsvolumen pro Muskelgruppe ist.

Es werden unterschiedliche Strategien vorgestellt, wie Progression im Krafttraining erzielt werden kann. Dabei wird erklärt, warum es beim Muskelaufbautraining wichtig ist, die Satzanzahl über einen Trainingszyklus hinweg zu erhöhen.

Beispiel zur Gestaltung einer Progression der Satzanzahl

Zudem veranschaulicht Benjamin seine Ausführungen anhand eines praktischen Beispiels, wie eine solche Satzprogression in ein Trainingsprogramm integriert werden kann und was dabei beachtet werden sollte.

Informationen zur Optimierung des Krafttrainings und vieles mehr

Für mehr Inhalte, schaut bei Instagram vorbei und folgt uns auf Facebook. Fragen zur Episode beantworten wir ebenfalls gerne in unserer Facebook Gruppe.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.