Alpha Progression
Wie bekommst du eine V-Figur?

Wie bekommst du eine V-Figur?

Was ist eine V-Figur, kann man sich diese antrainieren oder ist das alles eine Sache der Genetik? Diese Fragen gilt es im heutigen Artikel zu klären.

Die V-Figur

Was ist das?

Vielleicht hast du schon mal von den verschiedenen Körperformen gehört. Bezeichnungen wie „Apfel”, „Birne” oder „Sanduhr” sind in aller Munde. Bei Männern sind es eher Bezeichnungen wie „V-”, „A-”, „H-” oder „X-Form”.

Der Körpertyp “Sanduhr” kennzeichnet sich z.B. durch eine schmale Taille und Rundungen am Ober- und Unterkörper. Die V-Figur kennzeichnet sich ebenfalls durch eine schmale Taille. Allerdings verläuft dein Körper bei einer V-Figur von einer schmalen Taille hin zu einem breit gebauten Oberkörper.

The V-Shape
The-V-Shape
https://alphaprogression.com/app

Eine V-Figur ist das Ziel der meisten Kraftsportler, da diese Figur als besonders ästhetisch gilt. Besonders in dem Bereich Bodybuilding bzw. als Wettkampfathlet solltest du eine schöne V-Figur haben.

Genetisch bedingt?

Jetzt stellst du dir wahrscheinlich die Frage, ob so eine Figur abhängig von der Genetik ist. Diese Frage lässt sich leicht beantworten. So wie fast alle körperlichen Merkmale von deiner Genetik abhängen, hängt auch deine Körperform von ihr ab.

Allerdings kannst du auch mit einer nicht so guten Genetik Muskeln aufbauen und eine V-Figur bekommen (es dauert dann einfach nur etwas länger).

Auch ohne super Genetik, kannst du durch kluges und hartes Training und einer passenden Ernährungsstrategie eine V-Figur bekommen.

Das V bekommen

V-Figur durch diese Muskeln

Die V-Figur bekommst du in erster Linie durch das Trainieren deines Oberkörpers. Baust du einen gut geformten Oberkörper auf, hast du deine V-Figur schon so gut wie erreicht.

Auf diese Muskelgruppen solltest du dich fokussieren, um eine V-Figur zu bekommen:

  • Lat
  • Brust
  • Seitliche Schulter
Muskelfokus
Muskelfokus
https://alphaprogression.com/app

Ausschlaggebend für eine schöne V-Figur ist ein gut trainierter Lat. Diesen Trainierst du mit Zugübungen von oben. Beispiele hierfür sind Klimmzüge oder das Latziehen. Vernachlässige natürlich auch nicht deinen oberen Rücken (horizontale Zugübungen).

Möchtest du einen starken Fokus auf die V-Figur legen, könntest du dein Rückentraining so gestalten, dass 2/3 deiner Rückenübungen vertikale und 1/3 horizontale Zugübungen sind.

Allerdings solltest du auch das Training deiner Brust nicht vernachlässigen, um Dysbalancen zu vermeiden. Trainierst du nämlich die vordere oder die hintere Körperpartie zu stark, kann es schnell zu Fehlhaltungen kommen.

Und genau diese solltest du vermeiden, da ein weiteres typisches Kennzeichen einer V-Figur eine aufrechte Körperhaltung ist. Zudem lässt eine große (breite) Brust den oberen Teil deines Oberkörpers breiter wirken und trägt somit auch direkt zur V-Figur bei.

Ebenfalls solltest du wert auf das Training deiner seitlichen Schultern legen. Breitere seitliche Schultern haben einen enormen Einfluss auf die V-Figur. Leider sind sie bei den meisten Kraftsportlern zu gering ausgeprägt.

V-Figur durch den Körperfettanteil

Deine Taille ist enorm wichtig für die V-Figur. Je schmaler deine Taille ist, desto besser. Wie die Ausgangsform deiner Taille ist, gibt jedoch deine Genetik vor.

Die einzige Möglichkeit um den Umfang deiner Taille so gut es geht auf natürliche Weise zu ändern ist dein Körperfettanteil. Reduzierst du deinen Körperfettanteil, reduzierst du gleichzeitig auch den Umfang deiner Taille.

Schaffe eine gute Grundlage. Bevor du deinen Körperfettanteil senkst, solltest du vorher genug Muskulatur aufgebaut haben. Andernfalls bekommst du statt der gewünschten V-Figur eher einen Skinny fat-Look.

Beispiel-Trainingsplan

Am Besten trainierst du deine V-Figur mit einem Push-Pull-Legs-Plan bzw. einem Hybrid-Plan.

Solltest du 4x in der Woche trainieren können, eignet sich dieser Plan für dich: Push-Pull-Legs-OK

Solltest du 5x in der Woche trainieren können, eignet sich dieser Plan für dich: Push-Pull-Legs

Solltest du 6x in der Woche trainieren können, eignet sich dieser Plan für dich: Push-Pull-Legs-GK

Fazit

Eine V-Figur ist eine Körperform, die einem “V” ähnelt. Sie verläuft von einer schmalen Taille hin zu einem breit gebauten Oberkörper.

Fokussiere dich auf den Lat, die Brust und die seitliche Schulter, um eine V-Figur zu bekommen. Trainiere jede Muskelgruppe mindestens zwei Mal pro Woche.

Nachdem du ein ordentliches Fundament, sprich eine gewisses Maß an Muskelmasse aufgebaut hast, solltest du deinen Körperfettanteil senken. So kommen deine Muskeln noch mehr zur Geltung, deine Hüfte wird schmaler und deine V-Figur sticht noch mehr hervor.