#41 – Intervallfasten: Ist der Hype ums intermittierende Fasten gerechtfertigt?

27. August 2018


Nehmt Ihr mit dem Intervallfasten besser ab? Wie schaut es mit dem Muskelerhalt, Muskelaufbau und der Gesundheit aus?

Wieder eine neue Trenddiät, die nichts bringt?

Eckart von Hirschhausen schwärmt vom Intervallfasten (auch “intermittierendes Fasten” genannt). Er hat damit problemlos 10kg Gewicht verloren und das ohne den gefürchteten Jojo-Effekt. Und nicht nur beim Abnehmen soll das Intervallfasten helfen. Es soll anscheinend auch die Gesundheit steigern, beim Muskelaufbau helfen und man muss keine Angst davor haben, dass man während der Diät Muskeln verliert.

So die Behauptungen… Ob diese Behauptungen Gehalt haben und durch die aktuelle Studienlage gedeckt sind, wird Euch Gastgeber Benjamin in dieser Episode verraten.

Informationen zur Optimierung des Krafttrainings und der Ernährung

Für mehr Inhalte, schaut bei Instagram vorbei und folgt uns auf Facebook. Fragen zur Episode beantworten wir ebenfalls gerne in unserer Facebook Gruppe.

Studien und Artikel

Seimon et al. (2015): Do intermittent diets provide physiological benefits over continuous diets for weight loss? A systematic review of clinical trials.

Schoenfeld et al. (2015): Effects of meal frequency on weight loss and body composition: a meta-analysis.

Iwao et al. (1996): Effects of meal frequency on body composition during weight control in boxers.

Norton (2017): The Facts About Intermittent Fasting, Fat Loss, And Muscle Growth.

Schoenfeld (2015): Are Frequent Meals Beneficial for Body Composition.

Sutton et al. (2018): Early Time-Restricted Feeding Improves Insulin Sensitivity, Blood Pressure, and Oxidative Stress Even without Weight Loss in Men with Prediabetes.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.