#6 – Gewichtsprogression für maximales Muskelwachstum (Periodisierung des Krafttrainings: Teil 2)

27. August 2017


Steigerung der Gewichte für mehr Kraft und Muskelmasse

Wie und warum sollte das verwendete Gewicht von Trainingswoche zu Trainingswoche gesteigert werden? Diese Frage steht in der aktuellen Episode im Mittelpunkt und wird ausführlich von Gastgeber Benjamin beantwortet.

Unterschiedliche Progressionsstrategien bei Krafttraining und Muskelaufbautraining

Benjamin bespricht die wichtigsten Faktoren, welche bei der Steigerung des Trainingsvolumens in Abhängigkeit der Zielsetzung beachtet werden müssen. Dabei geht er noch einmal auf das Thema der letzten Episode – die Satzprogression – ein. Er erläutert, wann es mehr Sinn ergibt, das verwendete Gewicht anstatt der Satzanzahl zu erhöhen und wann beide Progressionsstrategien kombiniert werden sollten. Hierbei erklärt er die unterschiedliche Herangehensweise bei reinem Krafttraining und solche bei reinem Muskelaufbautraining.

Effektivität von Training bis zum Muskelversagen

Außerdem wird die Effektivität von Training bis zum Muskelversagen besprochen. Dabei erklärt Benjamin, wie das Training bis zum Muskelversagen – also mit sehr hohem Anstrengungsgrad pro Satz – sinnvoll in einen Trainingszyklus integriert werden kann. Er gibt zudem Beispiele, wie eine gezielte Veränderung des Anstrengungsgrades über einen Trainingszyklus hinweg als Instrument verwendet kann, um nach und nach mehr Gewicht pro Satz verwenden zu können.

Informationen zur Optimierung des Krafttrainings und vieles mehr

Für mehr Inhalte, schaut bei Instagram vorbei und folgt uns auf Facebook. Fragen zur Episode beantworten wir ebenfalls gerne in unserer Facebook Gruppe.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.